Aus Datenschutzrechtlichen Gründen möchte ich darauf aufmerksam machen, dass es sich bei diesem Blogspot Blogg um ein Produkt von google handelt, mit deren Datschenschutzerklärungen und Nutzungsbedingungen

Dienstag, 11. November 2014

Papier Röllchen Baum selbstgemacht

Ich habe mich mittlerweile von dem großen Bastelfieber
zu dem diesjährigen Weihnachtsfest bereits anstecken lassen.

Was es mir und meinem Mann zur Zeit voll angetan hat sind Weihnachtsbäume aus Papier Röllchen. 


Als ich die das erste mal gesehen habe dachte ich noch, so viel Langweile könnte ich gar nicht haben um diese ganzen Röllchen aus Zeitungspapier zu drehen, aber je mehr fertige Bäume ich gesehen habe, umso stärker wurde in mir das Verlangen, es auch auszuprobieren.

Zuerst einmal muss man viele, viele, viele solcher Papier Röllchen aus Zeitungspapier drehen. 

Dann macht man sich eine Grundplatte, klebt in jede Ecke ein Röllchen fest, legt ein Röllchen queer und dann geht es los, dass man jedes Röllchen übereinander drüber hinweg faltet und jedes weitere Röllchen einfach nachschiebt, ohne dass man irgendetwas zu kleben braucht. 

Wenn der Baum dann fertig zusammen gesteckt ist, haben wir ihn mit weißer Sprühfarbe angeprüht, ein Sternchen oben drauf gesetzt und dann verziehrt. 


Das hier ist unser erster Versuch geworden.

 

Kommentare:

  1. Wie bekommt man den denn auf 8reihen?kannst mir einen Tipp geben bitte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die einzelnen Röllchen immer möglichst eng aneinander legen und nicht zu viel Zwischenspalt entstehen lassen :) ... Übung macht den Meister

      Löschen
    2. Wird er automatisch oben enger oder muss ich da was beachten

      Löschen